MdL Karl-Heinz Gerstenberg in Grimma

MdL Karl-Heinz Gerstenberg beim Vortrag.

Robert Hertzsch begrüßt die Gäste.

Rund 15 interessierte Gäste fanden sich am 24. März 2009 zur Veranstaltung "Klima schützen und dabei Geld sparen? Möglichkeiten und Perspektiven der energetischen Gebäudesanierung" in Grimma ein. Eingeladen hatte die Landtagsfraktion von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN. Durch zwei Vorträge von Dr. Karl-Heinz Gerstenberg (MdL) und Olaf Reiter (Architekt), welche die politischen Rahmenbedingungen einerseits und die technischen Möglichkeiten der energetischen Gebäudesanierung andererseits beleuchteten, wurde in die Thematik eingeführt.

Anschließend entspann sich eine rege rund zweistündige Diskussion mit den Gästen, in der insbesondere technische Detailfragen im Vordergrund standen.

Moderiert wurde der Abend von Robert Hertzsch, Stadtratskandidat in Grimma und Direktkandidat für den Sächsischen Landtag im Wahlkreis 35 (Muldental 2).